Zum Inhalt springen

Soforthilfe für Einzelunternehmer, Freiberufler und Kleinstunternehmen in Brandenburg

Soforthilfe Corona Brandenburg


Das Sofortprogramm soll gewerblichen Unternehmen im Sinne § 2 GewStG und Angehörigen der Freien Berufe, die durch die Coronakrise 2020 in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten sind, eine schnelle und angemessene finanzielle Hilfestellung zur Milderung von unmittelbaren Schäden und Nachteilen leisten.

Fördernehmer: Gewerbliche Unternehmen und Angehörige der Freien Berufe mit bis zu 100 Erwerbstätigen, die eine Betriebs- bzw. Arbeitsstätte im Land Brandenburg haben.

Förderthemen: teilweiser finanzieller Ausgleich der Schäden, die durch die Coronakrise 2020 verursacht sind

Förderart: Zuschuss

Fördergeber: Land Brandenburg, Richtlinie des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg zur Gewährung einer Soforthilfe für von der Coronakrise 2020 besonders geschädigte gewerbliche Unternehmen und Angehörigen freier Berufe (RL Soforthilfe Corona BB) vom 20. März 2020